Workshopreihe beim Afrika Film Festival Köln 2018

Im Rahmen des diesjährigen Afrika Film Festivals in Köln haben wir eine spannende Workshopreihe zu Themen wie Kolonialismus und Rassismus im Ludwig Museum veranstaltet. Die Workshops fanden in Kombination zu ausgewählten Filmen statt, für die wir die Patenschaft übernommen haben.

Folgende Filme wurden von uns Präsentiert:

1) Zum Film KADDU BEYKAT am 14.09.2018
– Film (16:00 – 17:30 Uhr)
– Workshop “Zwischen Macht und Ohnmacht – Das Erbe des Kolonialismus” (17:45 – 19:45 Uhr)

2) Zum Kurzfilmblock „Reise durch den Kontinent“ am 14.09.2018
– Workshop “Das Schicksal kennt keine Grenzen” (20:00 – 21:45 h)
– Kurzfilm Block (22:00 Uhr)

3) Zum Film Generation Revolution am 20.09.2018
– Film (18:30 – 19:45 Uhr)
– Workshop “Generation Revolution – organisierter Widerstand” (20:00 –       21:45 Uhr)

Die interaktiven Workshops, die teils im Beisein der Filmregisseure stattfanden, waren gut besucht und haben sowohl bei den Teilnehmern als auch bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das Feedback war übewältigend, sodass wir uns dazu entschieden haben auch bei den kommenden Afrika Film Festspielen im Herbst 2019 wieder Workshops anzubieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.